Verkehrsrecht

Verkehrsunfälle geschehen plötzlich und immer zum falschen Zeitpunkt.

Was mache ich ohne Auto, wie komme ich zu meinem Arbeitsplatz, was ist mit dem geplanten Urlaub und vor allem, wer ersetzt mir jetzt meinen Schaden, sind nur einige der Fragen, die sich stellen. Wurde außerdem jemand verletzt, steht häufig die ganze wirtschaftliche Existenz auf dem Spiel.

Wer hier Fehler macht, hat zusätzlich zu dem ganzen Ärger am Ende auch noch das Nachsehen.

Lassen Sie sich nicht von unseriösen Versicherungen, Werkstätten und Abschleppdiensten über’s Ohr hauen. Deshalb ist es wichtig von Anfang an fachkundige Beratung durch Ihren Rechtsanwalt in Anspruch zu nehmen.

Wir wickeln für Sie den Unfall ab. Dabei beraten wir Sie individuell und sorgen dafür, dass Sie ihr Recht bekommen.

Verkehrsordnungswidrigkeiten und -strafsachen

Verkehrsrecht

Neben der Unfallschaden-Regulierung stellen die Ordnungswidrigkeiten die Masse der Verfahren im Verkehrsrecht. Leichtere Verstöße gegen die Straßenverkehrs-Vorschriften werden mit Verwarnungs- bzw. Bußgeldern geahndet. Je nach Schwere des Verstoßes kommen „Punkte“ und Fahrverbote hinzu.

Schwerwiegendere Verstöße ziehen Strafverfahren nach sich und können zum Entzug der Fahrerlaubnis und zu Geld- oder Haftstrafen führen.

Die Verteidigung in Verkehrsstraf- und Bußgeldverfahren sollte einem erfahrenen Strafverteidiger vorbehalten sein, der gleichzeitig umfassend im Verkehrsrecht tätig ist. Nur so kann sichergestellt sein, dass alle Verteidigungsmöglichkeiten auch ausgeschöpft werden.